Naturheilverfahren

Naturheilverfahrenbei HNO-Beschwerden

Naturheilverfahrenbei HNO-Beschwerden

Vitamin-Kuren, Akupunktur, Sauerstoff & Co.

Für viele HNO-Erkrankungen erzielen Naturheilverfahren gute Erfolge, so dass Sie auf Antibiotika oder andere Medikamente verzichten können. Zu unseren bewährten Therapien zählen hier:

  • Vitamin C- und Vitamin B-Kuren – bei Infekten und zur Stärkung des Immunsystems
  • Akupunktur – bei Allergien, Nebenhöhlenentzündungen, Schmerzen im Kopfbereich und Migräne
  • Echinacea-Empfehlung – als biologisches Antibiotikum
  • Sauerstofftherapie – bei Abgeschlagenheit, Schwindel, Infektanfälligkeit, Hörstörungen und Tinnitus
  • Magnetfeldtherapie – bei Tinnitus
  • Bestrahlungen – bei Infekten oder als postoperative Heilungs-Maßnahme
  • Semont-Manöver – bei Lagerungsschwindel

In einigen Fällen übernehmen die Krankenkassen die Kosten für naturheilkundliche Methoden. Das gilt für die privaten Krankenkassen sowie einige gesetzliche Krankenkassen. In Ihrem Termin beraten wir Sie gerne über Ihre Therapiemöglichkeiten und eventuelle Kosten – ob mit schulmedizinischen oder mit naturheilkundlichen Methoden. Ihren Termin vereinbaren Sie gerne online oder unter 0221-8908305.